Krankheits-symptome.com
informieren sie sich jetzt

Die verschiedenen Krankheiten

Borreliose Symptome

Die Borreliose ist eine ernstzunehmende Krankheit, welche durch Borreliose-Bakterien übertragen wird. Die Krankheit kann so gut wie jeden Teil des Körpers befallen. Der Betroffene wird meisst durch einen Zecken - oder Läusebiss infiziert.

Es gibt unterschiedliche Arten der Borreliose. Hier werden die Borreliose Symptome der verbreitesten Krankheitstypen aufgezählt.

Borreliose Symptome der Lyme - Borreliose:
Bei der Lyme - Borreliose werden verschiedene Teile des Gelenk oder Nervensystems, sowie der Organe befallen. Die Borreliose Symptome sind abhängig vom Krankheitsstadium. Am Anfang macht sich eine Infektion dadurch bemerkbar, dass nach einem Zeckenbiss oder in seltenen Fällen nach einem Läusebiss oder Mückenstich, der Bereich um die Biss/Stichstelle ein roter Kranz bildet. Dies kann auch erst nach einigen Tagen oder bis zu 6 Wochen nach der Infektion der Fall sein. Ebenso gehören leichte bis mittelschwere Fieberschübe in dem genannten Zeitraum zu den typischen Symptomen.

Weitere Lyme Borreliose Symptome können Kopfschmerzen, anhaltende Müdigkeit, ein Steifheitsgefühl im Nacken, Sehstörungen, Schwindelgefühl sowie Übelkeit mit oder ohne Erbrechen. Des weiteren können neurologische, sowie psychische Beschwerden wie Konzentrationsschwäche oder Sprachschwierigkeiten auf eine Borreliose hinweisen.
Wenn Sie ca. 2 - 3 Wochen nach dem Insektenstich, falls Sie diesen bemerken, plötzlich an einer Grippe erkranken, bei der aber der grippetypische Husten ausbleibt, so kann dies ebenfalls ein Indiz für eine Borreliose sein.
Des weiteren wird sich im fortschreitenden Krankheitsstadium das generelle Wohlbefinden verschlechtern. Ebenfalls sollten anhaltende Erschöpfungszustände und Verstimmungen bzw. Erkrankungen des Magen - Darm Traktes beobachtet werden.
Sollten Sie diese Symptome bei sich beobachten, so sollten nicht zögern einen Arzt aufzusuchen, da die Borreliose vor allem in der Anfangszeit noch relativ zuverlässig mit Antibiotika behandelt werden kann.

Borreliose Symptome bei Rückfallfieber
Das Rückfallfieber tritt in Deutschland relativ selten auf. Sollten Sie kürzlich von einer Reise aus Asien oder Afrika (selten auch Süd - oder Mittelamerika) zurückgekehrt sein und über folgende Symptome klagen so könnte es sein, dass es sich um Borreliose Symptome handelt.
Das Rückfallfieber zeichnet sich in den ersten Tagen nach der Infektion durch ein starkes Schwächegefühl bei dem Betroffenen aus. Meisst tritt recht bald ein starker Fieberschub ein. Ist dieser überstanden vergehen meisst einige weitestgehend symptomfreie Wochen, bis zum nächsten Fieberschub. Weitere Borreliose Symptome beim Rückfallfieber können Husten, Atemnot, Gliederschmerzen, Benommenheit, Nasenbluten oder eine Gelbfärbung der Haut sein.