Krankheits-symptome.com
informieren sie sich jetzt

Die verschiedenen Krankheiten

Burn Out Symptome

Ein Burnout, abgeleitet vom englischen "to burn out", also "ausgebrannt sein", ist die Bezeichnung eines körperlichen und seelischen Zustandes, den Ärzte als Diagnose in den letzten Jahren immer häufiger stellen. Dieser Erschöpfungszustand, geistig, körperlich sowie emotional, steht häufig am Ende eines so genannten "Teufelskreises" aus ständiger Überforderung ohne ausreichender Erholungspausen und ist dabei durch verschiedene typische burn out Symptome gekennzeichnet, die sich auch nach einer längeren Erholungspause, wie zum Beispiel einem Urlaub, nicht bessern.

Denn natürlich ist es normal, nach einer Periode voller beruflicher oder auch privater Anstrengung, sei sie nun körperlicher, geistiger oder seelischer Art, erschöpft zu sein. Doch meist lässt sich dieses Gefühl durch gelegentliches Ausschlafen, ein Wellness-Wochenende oder ähnliche Entspannung erfolgreich bekämpfen. Körper, Geist und Seele haben sich erholt, wieder "aufgeladen". Doch wenn all diese Methoden nicht mehr helfen, besteht Handlungsbedarf: Denn dann könnte es sich hier durchaus um die ersten burn out Symptome handeln.

Die am häufigsten auftretenden burn out Symptome sind anhaltende Müdigkeit, verbunden mit einem seelischen Erschöpfungszustand, allgemeine Antriebslosigkeit, die meist mit dem Verlust an Interesse am Job und /oder Familie verbunden ist.
Weitere burn out Symptome sind häufig auftretende psychosomatische Beschwerden wie Schlafstörungen, allgemeine Anfälligkeit für Krankheiten, Schmerzen und Herz-Kreislauf-Beschwerden.
Auch psychische Auffälligkeiten wie Angstzustände, innere Unruhe oder häufige Gereiztheit sind typische burn out Symptome und sollten nicht einfach ignoriert werden, da sie oft in Verbindung mit Konzentrationsstörungen und auch Selbstzweifeln in Verbindung stehen.
Weitere burn out Symptome sind eine Veränderung der alltäglichen Gewohnheiten wie die Vernachlässigung oder gar Aufgabe vorher ausgeübter Freizeitaktivitäten, sowie bipolares Verhalten, das jedoch auch in Verbindung mit einer Depression oder Manie einher gehen kann.

Allgemein sollte bei einen niedergelassenen Arzt in jedem Fall untersucht werden, ob es sich hierbei um burn out Symptome handelt: Denn burn out Symptome wie Müdigkeit, Erschöpfung und Antriebsarmut ähneln auch den Symptomen eines Eisenmangels, der vor allem bei Frauen häufiger auftritt und oft unerkannt bleibt und daher ausgeschlossen werden sollte.