Krankheits-symptome.com
informieren sie sich jetzt

Die verschiedenen Krankheiten

Schwangerschaft Symptome

Schwangerschaft - Es ist das natürlichste auf der Welt. Manche Frauen möchten gerne schwanger werden, andere würden damit am liebsten noch die nächsten Jahre warten. Hier finden sie die zehn wichtigsten Symptome Schwangerschaft.

Der Heißhunger ist bei vielen Frauen ein Zeichen für die Schwangerschaft, ist jedoch eines der unsicheren Symptome Schwangerschaft. Durch die hormonelle Veränderung in der Schwangerschaft, kann es zu dunklen Verfärbungen des Brustwarzenhofes kommen.
Rund acht Tage nach dem Eisprung kann es zu Unterleibsschmerzen kommen. Zeitgleich können leichte Schmierblutungen vorkommen. Diese Symptome Schwangerschaft zeigen sich durch ein Gefühl, welches mit dem Ziehen beim Eintreten der eigentlichen Periode gleich zu setzen ist. Wenn sie ab diesem Zeitpunkt noch häufiger auf die Toilette müssen, können das gute Vorzeichen sein. Neben dem erhöhten Harndrang kann auch die Müdigkeit ein Anzeichen für die Schwangerschaft sein. Fangen dann noch die Brüste an zu schwellen und werden zudem deutlich empfindlicher, deutet dies auf einen deutlich erhöhten Hormonspiegel hin. Die bekanntliche Übelkeit am Morgen darf natürlich nicht vergessen werden. Diese Übelkeit kann schon einige Tage nach der Befruchtung vorkommen. Bekanntlich kommt sie am Morgen, aber im Grunde ist dies nur ein Irrglaube, denn die Übelkeit kann auch zu anderen Tageszeiten vorkommen. Auch die Basaltemperatur ist konstant erhöht. Diese Symptome Schwangerschaft sind aber nur deutlich zu bemerken, wenn man vorher schon seine Temperatur vorher regelmäßig gemessen hat. Zu guter letzt ist die ausbleibende Periode und ein positiver Schwangerschaftstest ein sicheres Symptom für eine Schwangerschaft.

Sollten Sie also das Gefühl haben, dass einige dieser Symptome Schwangerschaft auf Sie zutreffen, dann können Sie schon mal anfangen sich etwas mehr mit dem Gedanken an eine Schwangerschaft auseinandersetzen. Alle Symptome Schwangerschaft haben jedoch keine Aussagekraft. Veränderungen des Hormonspiegels können viele Gründe haben. Daher ist es wichtig, dass Sie bei den Symptomen und einem positiven, aber auch negativen Schwangerschaftstest einen Termin bei einem Frauenarzt vereinbaren. Nur so können Sie 100% sicher sein.